Reisebüro  Incoming
 Veranstalter    Reisetipps      Partner      Wir über uns     PTI Friends Club        Kontakt           Suche       
 Busreisen              
 Flugreisen             
 Flusskreuzfahrten     
 Sonderangebote       
 Gruppenreisen         
 Jugendreisen          
 Katalogbestellung     
 Newsletter               
 Reisebüropartner      
 Versicherungen       
Busreisen
ITALIEN: Südtirol: Wandern
Wandern auf der Sonnenseite der Alpen!
Antholzer See - Staller Sattel - Seiser Alm - Rodenegger Alm
Dolomiten Antholzer See Tauferer Ahrntal
Wandern in Südtirol ist ein einzigartiges und vielfältiges Vergnügen, warten doch 16.000 km Wanderwege darauf, von Bergfreunden und Naturliebhabern entdeckt zu werden. Ob gemütliche Wanderungen entlang der zahlreichen Seen oder anspruchsvollere Aufstiege bis auf 2.000 m – in Südtirol ist alles möglich! Dabei lockt die Sonnenseite der Alpen mit traumhafter, unberührter Natur, schroffen Felsen, urigen Tälern und saftig grünen Almwiesen mit authentischen Bergbauernhöfen. Bestaunen Sie während der Wanderungen geschützte Gebiete wie den Naturpark „Rieserferner Ahrn“ oder genießen Sie den traumhaften Panoramablick auf die Dolomiten, die 2009 in die Liste der UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen wurden!
TOP! Neue Aktiv-Reise!
TOP! Kein Zuschlag für Einzelzimmer!
1. Tag: Anreise – Südtirol
Am Morgen erfolgt die Abfahrt und Anreise über Bundesautobahnen, vorbei an Nürnberg und durch Tirol nach Südtirol. Ankunft am späten Abend. Sie werden bereits in Ihrem Hotel erwartet. 7 Übernachtungen

2. - 7. Tag: Wanderungen
Die Wanderungen erfolgen mit einem professionellen Wanderführer, der Sie ab Hotel begleitet.
Einführungswanderung:
Leichte Wanderung  Dauer ca. 1,5 h
Auf dieser ersten Wanderung lernen Sie Ihren Urlaubsort und die unmittelbare Umgebung näher kennen.
Wanderung Antholzer See – Staller Sattel:
Leichte Wanderung  Höhenmeter ca. 400   Dauer ca. 4 h
Sie fahren mit dem Linienbus bis ans Ende des Antholzertales zum Antholzer See (1.640 m). Die Wanderung führt zunächst am See entlang, und es erfolgt der Aufstieg durch Wald und Wiesen mit einem herrlichen Panoramablick auf die Berge des Naturparks Rieserferner Ahrn. Ziele dieser Wanderung sind der Untersee am Staller Sattel und der Obersee (2.050 m) an der Grenze zwischen Südtirol und Osttirol. Einkehrmöglichkeit. Abstieg wie Aufstieg.
Wanderung Ahrntal – Kasern:
Mittlere Wanderung Höhenmeter ca. 400   Dauer ca. 4 h
Anfahrt mit dem Linienbus bis nach Kasern (1.600 m). Ab hier beginnt die gemütliche Wanderung zu den Almen im hintersten Ahrntal am Fuße des Alpenhauptkammes. Mehrere Einkehrmöglichkeiten: Adlerhütte, Laneralm, Tauernalm. Besichtigung der Hl. Geist Kapelle
Wanderung Meransen – Altfasstal:
Mittlere Wanderung  Höhenmeter ca. 450   Dauer ca. 4-5 h
Anfahrt mit dem Linienbus bis nach Mühlbach und von dort weiter mit der Seilbahn nach Meransen. Das Altfasstal ist einer der Klassiker in der Almen- und Hüttenregion Gitschberg Jochtal. Zahlreiche alte Hütten säumen romantisch den Weg bis zum Talschluss. Auch heute noch werden sie von den einheimischen Bergbauern genutzt. Das im Sommer auf der umliegenden Alm eingebrachte Heu wird dort bis in den Winter eingelagert. Mehrere Einkehrmöglichkeiten: Grossberglhütte, Pranterstadlhütte. 
Wanderung Seiser Alm (Rundweg):
Mittlere Wanderung Höhenmeter ca. 500   Dauer ca. 5 h
Sie fahren mit dem Linienbus bis nach Seis zur Talstation der Seiser Alm Bahn. Hier erfolgt die Auffahrt mit der Umlaufbahn zur Hochfläche der Seiser Alm. Die Rundwanderung führt über herrliche Almwiesen, leicht ansteigend hinauf zum Aussichtspunkt (2.000 m, Einkehrmöglichkeit) mit herrlichem Panoramablick. Weiter geht es am Fuße des Schlerns und der Rosszähne bis zur Mahlknechthütte (Einkehrmöglichkeit). Nach einem kurzem Abstieg erreichen Sie das ganzjährig bewohnte Hotel „Saltria“. Weiter über Wiesen und durch Lärchenwälder gelangen Sie zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung zurück.
Wanderung Rodenegger Alm:
Leichte Wanderung  Höhenmeter bis Rastnerhütte ca. 250  Dauer bis Rastnerhütte und zurück ca. 3 h
Mittlere Wanderung Höhenmeter bis Astjoch ca. 500  Dauer bis Astjoch und zurück ca. 5 h
Die Anfahrt erfolgt mit dem Linienbus. Auf der Rodenegger Alm sind für Wanderer keine Grenzen gesetzt. Zwischen Wiesen und Feldern erstrecken sich ausgedehnte Wanderwege. Auf dem höchsten Punkt der Rodenegger Alm, dem Astjoch (2.194 m), haben Sie einen einzigartigen 360 ° Rundblick auf die Dolomiten, die Zillertaler Alpen, und den Ortler-Gürtel. Einkehrmöglichkeit: Runerhütte, Rastnerhütte, Starkenfeldhütte

8. Tag: Rückreise

Aktiv-Reisen - Neue Wege entdecken

Unsere neuen Aktiv-Reisen eignen sich perfekt für all jene, die auf ihre Gesundheit achten, sich gerne bewegen und ihre Umgebung aktiv erleben möchten. Egal ob Wanderung oder Fahrradtour – bei uns steht nicht etwa die sportliche Höchstleistung an erster Stelle, sondern vielmehr der gemeinsame Spaß an der Natur, der Bewegung und in der Gruppe. Viele interessante Ausflüge sorgen dabei als Ergänzung zum Aktiv-Programm für Abwechslung und ermöglichen ein einmalig vielfältiges Urlaubserlebnis.

Damit Sie ganz leicht den passenden Urlaub für sich finden, haben wir die Reisen in die folgenden Kategorien eingeteilt:

Aktiv-Reise 
Reisen, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, eignen sich bestens für all jene, die sich viel und gerne bewegen und ihr Reiseziel ausgiebig beim Wandern oder mit dem Fahrrad entdecken möchten. Hier stehen das Naturerlebnis und das aktive Erleben der jeweiligen Re gion im Vordergrund.

Hinweise
Alle Hinweise zu Einreisebestimmungen, Währungen, Zahlungsmitteln usw. entnehmen Sie bitte den PTI-Reisetipps der jeweiligen Länderseite.

Klima
Das Klima wird durch die Höhenlage der Gebirge beeinflusst. Mit zunehmender Höhe nehmen Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit ab, die Sonneneinstrahlung erhöht sich. Das Wetter im Gebirge ist oft wechselhafter als in den Tälern.

Kleidung
Wir empfehlen praktische, bequeme Kleidung sowohl für warme als auch kältere Temperaturen. Sonnen- und Regenschutz sind unerlässlich. Die Wanderschuhe sollten einen guten Halt bieten und die Knöchel schützen.
Wanderrucksäcke sollten leicht und ausreichend gepolstert sein.

Reiseleitung
Ihre qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung begleitet Sie während der Wander- und Radtouren. Bestens ausgebildet und vor allem landeskundig sorgt sie für einen reibungslosen Ablauf, gibt aufschlussreiche Informationen und hat immer den einen oder anderen Geheimtipp für Sie parat.

Größe der Wander- und Radgruppen
Bei jeder Wander- oder Radtour sind Sie in kleinen Gruppen unterwegs. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf den jeweiligen Seiten. Ausflüge und Besichtigungen werden in größeren Gruppen durchgeführt.

Bei allen Wander- und Radtouren ist grundsätzlich ein gewisses Maß an Trittsicherheit notwendig.

Schwierigkeitsgrade
Die folgende Übersicht zeigt, nach welchen Kriterien die Schwierigkeitsgrade der jeweiligen Reisen bewertet wurden und stellt lediglich Richtwerte dar.

Leichte Wanderungen auf gut befestigten oder teils naturbelassenen Wegen

Mittlere Wanderungen auf befestigten und naturbelassenen Wegen mit einigen steilen Abschnitten

Anspruchsvolle Wanderungen auf meist naturbelassenen Pfaden und Wegen mit steileren Abschnitten

Leichte Touren auf ebenen und befestigten Straßen und Wegen mit geringen Anstiegen

Mittlere Touren auf befestigten und naturbelassenen Wegen mit leichten Anstiegen

Anspruchsvollere Touren teils abseits von befestigten Straßen und Wegen

Hinweise
Nicht im Reisepreis enthalten:
-  Eintrittsgelder,
-  sonstige Zusatzkosten (z. B. Linienbus: ca. 4,- EUR p. P./Tag, Seilbahn Meransen: ca. 3,- EUR p. P., Seiser Alm Bahn: ca. 10,- EUR p.P.),
-  örtliche Touristensteuer/Kurtaxe in Südtirol: ca. 1,50 EUR p. P./Nacht (Stand 07/16) sowie
-  alle nicht ausdrücklich genannten Leistungen
Fotonachweis:
1. IDM Südtirol/Thomas Grüner
2. TVB Kronplatz Genossenschaft/C. Renzler
3. TVB Kronplatz Genossenschaft

Druckversion
Landkarte
Hier finden Sie Ihre genaue Reiseroute
Leistungen
An-/Abreise nach Südtirol im modernen Reisebus

7 Übernachtungen/ Frühstücksbüfett in Südtirol (gutes 3-Sterne-Hotel; alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC)

7x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü nach Wahl, inkl. 1 Gala-Dinner)

1 Brettljause auf einer Alm

Begrüßungstrunk

1 Unterhaltungsabend mit Alleinunterhalter im Hotel

6 geführte Wanderungen lt. Beschreibung

in- und ausländische Gebühren und Steuern (Straßennutzung, Parkplätze, MwSt. usw.)
Termine und Preise
Leider stehen zur Zeit keine freien Termine zur Verfügung.

Kein Einzelzimmerzuschlag!
Bonuspunkte
  Bonus Punkte 7
Druckversion