Albanien
Merkliste

Albanien

Geheimnisvolles Land am Balkan

Nächster Termin: 07.06. - 14.06.2022 (8 Tage)

Tirana - Durrës - Kruja - Shkodër - Berat - Apollonia - Llogara Nationalpark - Butrint - Ksamil - Gjirokastra - Pogradec

Albanien, das Land der Adler, steckt voller unentdeckter Naturschätze und ist ein absoluter Geheimtipp in Europa. Der Balkanstaat verzaubert seine Besucher mit einem tollen Kontrast aus Stadt und Land. Ein mediterranes Klima sowie wunderschöne Küstenabschnitte, Sandstrände, Gebirgszüge und die unberührte Natur bieten optimale Bedingungen für einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Urlaub. Eine Rundreise durch Albanien führt in ein Land, in dem Beharrung neben Neuanfang, Antike neben Moderne und Westorientierung neben osmanischen Traditionen lebt.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: 07.06. Anreise – Tirana - Durrës

Heute erfolgt die individuelle Anreise oder Sie nutzen den PTI-Haustürservice zum Flughafen Rostock-Laage, von wo Sie nach Tirana fliegen. Ihre örtliche Reiseleitung begrüßt Sie und fährt mit Ihnen nach Durrës. Bekannt als antikes Dyrrachium, hat die Stadt viele kulturelle Höhepunkte, wie das prächtige Amphitheater und den venezianischen Turm zu bieten. Sie machen u.a. einen Spaziergang entlang der byzantinischen Stadtmauern und beziehen nach der Stadtrundfahrt Ihr Hotel in Durrës für die nächsten 2 Nächte.

2. Tag: 08.06. Kruja - Shkodër - Rozafa

Heute fahren Sie nach Kruja, die Stadt des Nationalhelden Skanderbek. Sie sehen die beeindruckende Festung und die Altstadt mit dem orientalisch anmutenden Bazar. Im Anschluss erreichen Sie die größte und nördlichste Stadt des Landes, Shkodër. Vor Ort besichtigen Sie die Festung Rozafa, von wo aus Sie den einmaligen Blick einerseits über den Skutarisee, andererseits über die faszinierende Bergwelt Albaniens genießen können.

3. Tag: 09.06. Berat - Apollonia - Vlora

Heute geht die Fahrt ins Zentrum der UNESCO-Stadt Berat, auch „Stadt der 1.000 Fenster“ genannt. Sie besichtigen die Festung, die heute noch bewohnt ist. Am Nachmittag fahren Sie zu den Ausgrabungsstätten von Apollonia, der antiken Stadt, des Gottes Apollon. Das große Areal ist sehr gut erhalten und vermittelt auch heute noch eindrucksvoll, wie mächtig diese Stadt einst gewesen war. Anschließend erreichen Sie Ihr Hotel in Vlora für die kommende Übernachtung.

4. Tag: 10.06. Llogara Nationalpark - Himara - Saranda

Sie verlassen Vlora und fahren über die malerische Küstenstraße entlang der albanischen Riviera Richtung Norden. Einzigartige Natur erwartet Sie im Llogara Nationalpark. Er erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 470 und 2.018 m. Neben Buchen, Eichen und Tannen prägen vor allem Kiefern den Bergwald, darunter mächtige Schwarzkiefern, die bis zu 1.000 Jahre alt werden können. Der nächste Halt ist Himara, ein wahres Juwel an der Adria. Sie haben vor Ort Zeit die kleine Stadt mit ihrem wunderschönen Strand und der abwechslungsreichen Promenade auf eigene Faust zu erkunden. Auf der Halbinsel von Porto Palermo erfolgt ein kurzer Halt, um das massive, dreieckige Fort von Ali Pasha zu bestaunen. Abends erreichen Sie Saranda, wo das Hotel für die nächsten 2 Nächte für Sie reserviert ist.

5. Tag: 11.06. Butrint - Ksamil

Am Morgen erfolgt die Weiterfahrt nach Butrint, eine alte Ruinenstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und eine Vielzahl antiker Gebäude zu bieten hat. Viele Ausgrabungen sind erstaunlich gut erhalten, u.a. zeigt ein wunderschönes, buntes Mosaik im Baptisterium 2 Pfauen und eine Vase mit Weintrauben. Auf dem Rückweg nach Saranda besuchen Sie den Badeort Ksamil und haben Gelegenheit den einzigartigen Sandstrand, der an die Karibik erinnert und als schönster Strand Albaniens gilt, zu bestaunen.

6. Tag: 12.06. Gjirokastra - Korca

Morgens fahren Sie nach Gjirokastra. Die „Stadt der Steine“ zählt wegen ihrer historischen Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Gebirgsstadt wird von steilen, mit typischem Kopfsteinpflaster befestigten Gassen durchzogen. Hoch über der Stadt thront die Burg von Gjirokastra. Auf den Hügeln der einzelnen Stadtteile liegen osmanische Wehrturmhäuser, die prägend für die Architektur sind. Sie besuchen die mächtige Festung und können den einmalig schönen Ausblick auf das Gebirge genießen. Anschließend fahren Sie weiter durch die Bergwelt Albaniens und erreichen Ihr Hotel in Korca für die nächste Übernachtung.

7. Tag: 13.06. Pogradec - Tirana

Sie verlassen Korca und erreichen zunächst Pogradec. Die Stadt liegt im Südosten Albaniens und direkt an der Küste des Ohrid-Sees, dem tiefsten und ältesten See am Balkan. Der Grenzübergang zu Mazedonien ist nur 5 km vom Stadtzentrum entfernt. Pogradec ist eine liebevolle Stadt mit antiker Geschichte. Danach führt Sie Ihr Weg entlang der alten Römerstraße „Via Egnatia“ zur Stadt Elbasan und weiter in die Hauptstadt Albaniens, Tirana. Während Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den Skanderbek-Platz mit seinen italienischen Prachtbauten und den ehemaligen Amtssitz von Envher Hoxher, dem früheren Ministerpräsidenten von Albanien. Ihre letzte Übernachtung erfolgt in Tirana.

8. Tag: 14.06. Rückreise

Ihr Transfer bringt Sie zum Flughafen von Tirana. Von hier erfolgt der Rückflug nach Rostock-Laage und anschließend individuelle Heimreise oder Haustürservice.

Hotel

Ihre Urlaubsdomizile

Auf dieser Reise wohnen Sie in guten bis sehr guten Mittelklassehotels der 3- bis 4-Sterne-Landeskategorie, die in der Regel über ein Restaurant, eine Bar, WLAN sowie einen Lift verfügen. Die Zimmer der Hotels sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet und verfügen darüber hinaus meist über Telefon, TV und Safe. Die Touristensteuer ist bereits inklusive.

Buchungspaket
07.06. - 14.06.2022
8 Tage
Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 1438,00 €


07.06. - 14.06.2022
8 Tage
Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 1258,00 €


weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
abhängig vom Reisepreis
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!