Merkliste

Harbin - Eisfestival

Ein einmaliges Erlebnis im Reich der Mitte

Nächster Termin: 25.01. - 01.02.2019 (8 Tage)

Peking - Harbin Eisfestival - World of Ice and Snow - Songhua-Fluss - Kaiserpalast - Große Mauer - Sommerpalast

Kaum ein Land bietet eine so atemberaubende Vielfalt wie das drittgrößte Land der Erde. Die älteste fortdauernde Zivilisation bietet Schätze aus alten Zeiten wie die Große Mauer und den Pekinger Kaiserpalast. Diese sind nur einige Kulturdenkmäler von Weltrang. In der chinesischen Metropole Harbin hat sich über die Jahre das weltweit größte und spektakulärste Eisfestival entwickelt, welches sich 2019 bereits zum 35. Mal jährt. Internationale Eiskünstler erschaffen mit Hilfe von Schnee und Eis eine märchenhafte Welt, die abends mit bunten Lichtern von innen beleuchtet werden.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: 25.01. Anreise

Individuelle Anreise zum Flughafen Berlin-Tegel oder Hamburg und Nachtflug via Frankfurt nach Peking.

2. Tag: 26.01. Peking - Harbin

Nach der Ankunft in Peking geht es für Sie mit dem Flugzeug nach Harbin. Die Hauptstadt der Provinz Heilongjiang liegt am südlichen Ufer des Songhua-Flusses. Nach der Landung erwartet Sie der Transfer zum Hotel. Hier haben Sie nun Zeit zur freien Verfügung. Genießen Sie die ersten Stunden auf chinesischem Boden in aller Ruhe! Die nächsten drei Übernachtungen erfolgen in Harbin.

3. Tag: 27.01. Harbin - World of Ice and Snow

Nach dem Frühstück besuchen Sie mit uns am Vormittag die Sonneninsel, auf Chinesisch „Tai Yang Dao“, welche sich am nördlichen Ufer des Songhua-Flusses befindet. Die landesweit bekannte Urlaubsinsel ist wegen ihrer besonderen landschaftlichen Schönheit weit über Harbin hinaus berühmt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen nehmen wir Sie mit auf einen beeindruckenden Spaziergang durch die Fußgängerzone. Dass die Stadt 1898 durch Russen gegründet wurde, erkennen Sie auch heute noch an dem Stadtbild der älteren Stadtteile. Abends erwartet Sie ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Kommen Sie mit uns zu einem Besuch der beeindruckenden Internationalen Schneeskulpturen-Ausstellung von Harbin! Diese zählt zur weltweit größten Eis- und Schneeausstellung. Jahr für Jahr entsteht durch mehr als 300.000 Kubikmeter Eis und Schnee eine märchenhafte Welt. Ganz besonders imposant sind die Kunstwerke in der Nacht, wenn Sie in einer bunten Farbenpracht beleuchtet werden.

4. Tag: 28.01. Harbin - Songhua-Fluss und Tigerpark

Vormittags geht es zum etwa 1.930 km langen Songhua-Fluss. Im dortigen Themenpark können Sie noch weitere Skulpturen aus Schnee- und Eis bewundern. Nach einem stärkenden Mittag bringen wir Sie zum nordöstlich gelegenen Tigerpark. Dort befindet sich eine Aufzuchtstation für Löwen und Tiger. Das Ziel des Parks besteht darin, den seltenen Sibirischen Tiger zu züchten und ihn dann in den Weiten der nordostchinesischen Steppe auszuwildern.

5. Tag: 29.01. Harbin - Peking

Sie verlassen heute den Nordosten Chinas und fliegen mit uns in die Hauptstadt der Volksrepublik - nach Peking. Am Nachmittag stehen für Sie der Platz des Himmlischen Friedens auf dem Programm sowie die Altstadt. Die kleinen und engen Gassen, Hutongs genannt, spielen seit sieben Jahrhunderten eine ganz besondere Rolle. Heute gibt es in der Hauptstadt noch dreitausend ihrer Art. Am Abend steht ein gemeinsames Abendessen auf dem Programm. Die kommenden drei Übernachtungen erfolgen in Peking.

6. Tag: 30.01. Pekings Highlights

Peking hat so viel zu bieten, dass wir uns auch an dem heutigen Tag dieser einzigartigen Stadt widmen wollen. Am Vormittag nehmen wir Sie mit zur Verbotenen Stadt - einem Meisterwerk chinesischer Architektur. Hier lebten und residierten bis zur Revolution 1911 die chinesischen Kaiser der Ming und Quing Dynastien. Der einfachen Bevölkerung war der Zutritt verwehrt worden, was den Namen Verbotene Stadt erklärt. Im Anschluss besuchen Sie nach dem Mittag den Kohlenhügel-Park, welcher gegenüber des Kaiserpalastes liegt. Dieser Park diente einst den Kaisern als Vergnügungspark.

7. Tag: 31.01. Sommerpalast und Große Mauer

Heute stehen einige ganz besondere Highlights eines Jeden auf dem Programm, der in das Land der Mitte reist. Am Vormittag zeigen wir Ihnen den einzigartigen Sommerpalast, welcher bereits seit 1998 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Dieser Palast wurde ab 1709 errichtet und zeit seines Bestehens ständig ausgebaut. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besichtigen Sie mit uns ein Bauwerk der Superlative, welches automatisch mit China in Verbindung gebracht wird - die Große Mauer, auf dem Abschnitt „Juyongguan“. Dieses beeindruckende Bauwerk hat eine Gesamtlänge von ca. 21.200 km und soll sogar aus dem Weltraum zu sehen sein. Sie wurde gebaut, um das damalige Kaiserreich vor nomadischen Reitvölkern aus dem Norden zu schützen. Nutzen Sie den Moment, um einmal tief durchzuatmen. Diesen einmaligen Moment werden Sie ganz bestimmt wieder mit nach Hause nehmen.

8. Tag: 01.02. Heimreise

Hotel

Ihre Urlaubsdomizile

Das Hotel Harbin Friendship Palace ***S befindet sich im Stadtteil Daoli und liegt sehr zentral, nicht weit entfernt von den größten Attraktionen der Stadt. Das Hotel verfügt über kostenfreies WLAN, Lift, Restaurants und ein Tresorfach an der Rezeption. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet.

Das Howard Johnson Paragon Hotel **** in Peking bietet Ihnen Restaurants, Lift sowie kostenfreies WLAN. Vom Platz des Himmlischen Friedens trennen Sie zehn Fahrminuten mit den öffentl. Verkehrsmitteln und auch andere Highlights wie Museen sind in direkter Umgebung gelegen. Die klimatisierten Zimmer sind mit einem Flachbild-TV, Bad oder Dusche/WC sowie Minibar und Föhn ausgestattet.