Merkliste

Golf von Neapel

mit den Highlights von Apulien!

Nächster Termin: 05.05. - 12.05.2020 (8 Tage)

Amalfiküste - Sorrent - Matera - Alberobello - Martina Franca - Ostuni - Lecce - Otranto

Auf dieser Rundreise erleben Sie unsere ausgewählten Höhepunkte Süditaliens! Während Kampanien Sie mit der schillernden Amalfiküste und dem Blick auf den tiefblauen Golf von Neapel lockt, erwartet Sie Apulien mit seinen ehrwürdigen und mediterranen Baustilen sowie über Jahrhunderte gehütete Schätze. Beide Regionen stehen für die Ursprünglichkeit Italiens - herzlich, fröhlich und altmodisch entzückend! Zwischen Golf von Neapel und Adria entdecken Sie alte Städte, leckere, regionale Produkte und immer wieder den Blick zum Meer.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: 05.05. Anreise – Raum Sorrent

Ihre Anreise zum Flughafen Rostock-Laage erfolgt individuell oder Sie nutzen unseren PTI-Haustürtransferservice. Sie fliegen mit uns nach Neapel, von hier erfolgt ein Transfer in den Raum Sorrent. Ihr Hotel heißt Sie herzlich willkommen für die nächsten 3 Übernachtungen.

2. Tag: 06.05. Freizeit oder Amalfiküste

Lernen Sie heute Ihren charmanten Urlaubsort „auf eigene Faust“ kennen oder folgen Sie uns an die edle Amalfiküste (fakultativ). Von der UNESCO 1997 zum Weltkulturerbe erklärt, sind die Ortschaften entlang des Küstenabschnitts ein einzigartiges Beispiel für mediterrane Baukunst. Die Tagestour mit der örtlichen Reiseleitung führt Sie entlang der schönen Küstenstraße und durch beschauliche Fischerdörfer wie Positano. Zwischen steilen und drängenden Felsklüften erhaschen Sie immer wieder einen Blick auf das tiefblaue Meer. Die Panoramafahrt endet in der Stadt Amalfi, auch genannt die „Königin der Küste“. Die pastellfarbenen Häuser, steilen Gassen und die zum Meer blickenden Terrassen verleihen dem Ort seine magische Anziehungskraft. Auch der schmuckvolle Dom aus dem 10 Jh. mit seinem herrlichen Glockenturm ist ein unvergleichlicher Anblick, der Aufstieg der Stufen lohnt und den Sie definitiv in Erinnerung behalten werden. Es bleibt Zeit den Dom individuell von innen zu besichtigen (Eintritt vor Ort zu zahlen) oder den Blick von den Terrassen in die Ferne schweifen zu lassen.

3. Tag: 07.05. Freizeit oder Sorrent

Auch der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mit uns können Sie einen gemütlichen Halbtagesausflug nach Sorrent unternehmen (fakultativ). Entdecken Sie das beliebte Domizil der Schriftsteller, Dichter und Künstler! Dem hier geborenen Poeten Torquato Tasso wurde eigens eine große, lebendige Piazza gewidmet - und nicht zuvergessen Goethes Werk über den berühmten Sohn dieser Stadt. Nach eine Führung vor Ort bleibt Zeit für einen individuellen Stadtbummel in der wunderschönen Altstadt und Entdecken feiner Souvenirs. Beliebt sind hier der Zitronenlikör Limoncello oder die feine Keramik aus Vietri. Zum Abschluss des Ausflugs laden wir Sie zum Besuch eines italienischen Landguts in den Hügeln von Sorrent ein. Sie erfahren viel Interessantes über die hiesige Landwirtschaft und die besonderen Herstellungsprozesse italienischer Feinkost. Selbstverständlich genießen Sie bei einer ausgiebigen Verkostung diese lokalen und typisch italienischen Produkte.

4. Tag: 08.05. Matera - Raum Ostuni

Sie lassen die Halbinsel Sorrent heute hinter sich und setzen die Rundreise fort bis in die bezaubernde Region Apulien, der berühmte Absatz des italienischen „Stiefels“. Kurz vorher heißt die typische Hügellandschaft von Basilikata Sie willkommen und Sie erreichen den heutigen Höhepunkt der Reise: die Höhlenstadt Matera. Über mehrere Terrassen erheben sich die sogenannten Sassi aus Tuffstein und wirken aus der Ferne zeitlos und mächtig. Die Altstadt hat eine aufreibende Zeit hinter sich, wie Ihnen die professionelle Reiseleitung vor Ort sicher erklären wird. Doch die Region erkämpfte sich den Schutz als UNESCO-Weltkulturerbe und blühte auf. Die ehemalige Geisterstadt, reich an Kirchen, Restaurants und engen Gässchen, ist dank vieler regionaler Unternehmen wieder zum Leben erwacht und trägt mit Stolz den Titel als Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2019. Überzeugen Sie sich selbst von dem Anblick und der Geschichte dieser ehrwürdigen Altstadt! Anschließend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Ostuni für die nächsten 3 Nächte.

5. Tag: 09.05. Alberobello - Martina Franca - Ostuni

Heute erwartet Sie Ihre örtliche Reiseleitung für unsere ausgewählten Highlights von Apulien, den Anfang macht Alberobello. Die weißgetünchten Trulli, Steinhütten mit kegelförmigen Dächern, sind über die Grenzen der Region hinaus bekannt und beliebt. Diese ehemaligen Hirtenhütten treten in Alberobello verstärkt auf und verleihen der Stadt mediterranen Liebreiz. Heute gelten sie als UNESCO Weltkulturerbe. Weiter geht es nach Martina Franca, dessen Altstadt von herrlich barocken Fassaden geschmückt wird. Dezente Ornamente und feingliedrige Figuren zieren das gesamte Altstadtbild und wirken beim Spazieren durch die schmalen Gassen regelrecht harmonisch und wunderschön. Den Abschluss macht heute Ostuni. Schon von Weitem strahlen Ihnen die weiß gekalkten Häuser der Altstadt entgegen. Die engen Gassen, geschmückt von Torbögen und Ornamenten, sind beliebte Fotomotive. Nicht weit befindet sich eine traditionelle Ölmühe, bei der Sie Interessantes zur Geschichte der Ölpressung erfahren und natürlich auch eine Probe des hier hergestellten Olivenöls kosten dürfen. Das regionale Öl ist wahrlich ein besonderes Souvenir für zu Hause!

6. Tag: 10.05. Lecce - Otranto

Als „Perle des apulischen Barocks“ ist Lecce weit bekannt. Die markanten Gebäude und die unbestrittene Schönheit ihrer Kirchen machen die Stadt zum „Florenz des Südens“. Sie besuchen die Piazza Oronzo, die das Herz der Stadt bildet, und sehen die Überreste des römischen Amphitheaters. Wunderschöne Beispiele des Leccer Barocks sind die Kirche Santa Groce und der angrenzende Dom, der über den Platz ragt. Beinahe jedes Gebäude ist mit dem hellbeigen Kalkstein in üppigen Verzierungen geschmückt. Zusammen mit der Reiseleitung geht es weiter nach Otranto. Ein Besuch dieser alten Hafenstadt gleicht einem Eintauchen in die Geschichte des Mittelmeerraumes. Zahlreiche Geschichten zur Region, aber auch Fantasiegestalten, lassen sich im großen Bodenmosaik der Kathedrale Santa Annunziata nachvollziehen (Eintritt vor Ort zu zahlen). Jedoch allein die Fahrt entlang der Küste lohnt bereits, denn sie steht der Amalfiküste in Schönheit nicht nach und überzeugt zusätzlich mit Idylle pur.

7. Tag: 11.05. Raum Neapel

Nun sagen wir „mille grazie“ für die schöne Zeit in Apulien! Nach dem Frühstück treten Sie die Reise zurück nach Kampanien an, im Gepäck ganz besondere Urlaubseindrücke. Durch die mediterrane Landschaft, zwischen Hügeln und Hainen, geht es heute bis in den Raum Neapel für die letzte Übernachtung Ihrer Rundreise.

8. Tag: 12.05. Rückreise

Heute nehmen Sie Abschied von Italien. Es erfolgt ein Transfer zum Flughafen Neapel und anschließend der Rückflug nach Rostock-Laage. Hier treten Sie die individuelle Heimreise an oder nutzen unseren PTI-Haustürtransferservice.

Hotel

Mittelklassehotel

Für Ihre Rundreise am Golf von Neapel bis nach Apulien buchen wir Hotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie, dies entspricht guten bis sehr guten Mittelklassehotels. Diese verfügen in der Regel über ein Restaurant, eine Bar und WLAN oder anderen Internetzugang. Im Vergleich zu Deutschland sind italienische Doppelzimmer meist etwas schmaler. Sie sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC und verfügen darüber hinaus meist über Telefon, TV und Föhn.

Golf von Neapel [Rundreise]
Hotel laut Ausschreibung

8 Tage

1 möglicher Termin
ab 1289,00 €
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
05.05. - 12.05.2020
8 Tage

Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 1428,00 €

Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 1289,00 €

Doppelzimmer mit Aufbettung
3
Halbpension

ab 1289,00 €

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
73,70 €
PTI-Familien-Reiseschutz-Paket
148,50 €
Ausflüge
Preis pro Person
Ausflug Amalfiküste
63,00 €
Ausflug Sorrent mit Imbiss
57,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!