Loire Flusskreuzfahrt
Merkliste

Die Loire

Ein königliches Erbe

Nächster Termin: 03.09. - 10.09.2022 (8 Tage)

Nantes - Saint-Nazaires - Nantes - Chalonnes - Angers - Bouchemaine - Tal der Könige - Ancenis - Nantes

Die Loire ist mit mehr als 1000 km der längste Fluss Frankreichs. Sie entspringt im Zentralmassiv und durchfließt das Land bis Orléans in nördlicher, dann in westlicher Richtung bis zum Atlantik bei Saint-Nazaire. Hunderte, einzigartige Schlösser und Burgen, teils mit ausgedehnten Gartenanlagen, teils inmitten von Wäldern oder Weinbergen, säumen ihren Lauf. Diese außergewöhnliche Kulturlandschaft zeugt von einer zweitausendjährigen Entwicklung zwischen Mensch und Umwelt und wurde im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: 03.09. Anreise - Raum Metz

Die Anreise erfolgt am Morgen über Bundesautobahnen in den Raum Metz zur ersten Übernachtung.

2. Tag: 04.09. Nantes - Saint-Nazaire/Atlantik

Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Bus nach Nantes, wo Ihr schwimmendes Hotel, die MS „Loire Princesse", Sie auf der Loire erwartet. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen danach im Restaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner an Bord. Währenddessen lichtet die MS „Loire Princesse“ den Anker und nimmt Kurs auf Saint Nazaire an der Atlantikküste.

3. Tag: 05.09. Saint-Nazaire - Atlantikküste - Nantes

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit St. Nazaire auf eigene Faust zu erkunden. Direkt an der Mündung der Loire in den Atlantik gelegen, findet man hier den viertgrößten Hafen Frankreichs und eine der größten Werften Europas. Vielleicht statten Sie dem in einem ehemaligen deutschen U-Boot-Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg beherbergten Erlebnismuseum Escal'Atlantic einen Besuch ab und tauchen ein in die Welt der legendären Ozeandampfer. Zum Mittagessen kommen Sie zurück an Bord. Genießen Sie am Nachmittag die gemächliche Fahrt und die Ausblicke auf die vorbeiziehende Landschaft, wenn die MS „Loire Princesse“ Richtung Nantes kreuzt. Während des Abendessens erreicht Ihr Schiff seinen Liegeplatz in Nantes.

4. Tag: 06.09. Nantes - Ausflug „Route du Muscadet“

Der Vormittag steht ganz im Zeichen der Stadt Nantes, der ehemaligen Residenz der bretonischen Herzöge. Nantes ist heute die Hauptstadt der Region Pays de la Loire mit Universitäts- und Bischofssitz. Die Häuser von Reedern und Kaufleuten zeugen vom einstigen Wohlstand durch den Handel mit Zucker und Sklaven. Die örtliche Reiseleitung zeigt Ihnen im Rahmen einer Führung die Schönheiten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Nach dem Mittagessen an Bord der MS „Loire Princesse“ erwartet Sie Ihr Bus mit örtlicher Reiseleitung zu einem Ausflug auf der „Route du Muscadet“. Der im Weinbaugebiet Muscadet angebaute gleichnamige Weißwein wird aus der Rebsorte Melon de Bourgogne erzeugt und ist bekannt für seinen frischen und fruchtigen Geschmack. In einem Château werden Sie nach einer Führung auch Gelegenheit haben, den leckeren Wein zu probieren. Pünktlich zum Abendessen kommen Sie zurück an Bord Ihres Schiffes und die Reise geht weiter auf der Loire.

5. Tag: 07.09. Chalonnes - Angers - Bouchemaine

Während des Mittagessens erreicht die MS „Loire Princesse“ Chalonnes. Ihr Reisebus erwartet Sie bereits zu einem Ausflug nach Angers, der ehemaligen Hauptstadt des Anjou, deren Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Besonders sehenswert ist das Château d'Angers, das als Teil der Stadtmauer mit seinen 17 Türmen und der Wehrmauer von außen eher einer Festung gleicht. Im Inneren jedoch erwarten den Besucher elegante Gebäude und Gartenanlagen. Der Höhepunkt Ihres Schlossbesuches ist sicherlich die Besichtigung des ältesten erhaltenen Teppichzyklus Frankreichs, die „Apokalypse von Angers“ in der großen Galerie. Ihr Schiff ist zwischenzeitlich nach Bouchemaine gefahren, wo Sie zum Abendessen zurück an Bord kommen.

6. Tag: 08.09. Bouchemaine - Tagesausflug „Schlösser der Loire“ - Ancenis

Nach dem Frühstück geht es heute mit einem professionellen Reiseleiter und Ihrem Bus in das „Tal der Könige“. Die Geschichte der Loire-Schlösser ist eng mit der Geschichte der französischen Könige verbunden. Nirgendwo in Frankreich gibt es so viele malerische Zeugnisse aus der Renaissance wie im heutigen Loire-Tal. Château d'Azay-le-Rideau liegt auf einer kleinen Insel im Département Indre und gilt als eines der faszinierendsten Schlösser des Loire-Tals. Im Inneren erwarten den Besucher prächtige Salons und prunkvolle Gemächer im Stil italienischer und flämischer Renaissance. Zum Mittagessen werden Sie in einem Restaurant in Azay-le-Rideau erwartet, anschließend geht die Fahrt weiter zum romantischen Märchenschloss Château d'Ussé. Schon Charles Perrault wurde von dem Schloss für sein Märchen „Dornröschen“ inspiriert. Sie haben Zeit, das Schloss zu besichtigen, bevor Sie in Ancenis wieder an Bord Ihres Schiffes gehen. Zum Abendessen erwartet man Sie mit einem festlichen Gala-Dinner, gefolgt von fröhlichen Stunden im Salon.

7. Tag: 09.09. Ancenis - Nantes - Raum Nancy

In den frühen Morgenstunden startet die MS „Loire Princesse“ zur letzten Fahrtetappe zurück nach Nantes. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Ihr Bus erwartet Sie zur Weiterfahrt in Richtung Nancy und Sie beziehen hier Ihr Hotel zur letzten Übernachtung.

8. Tag: 10.09. Rückreise

Buchungspaket
03.09. - 10.09.2022
8 Tage
2-Bett-Kabine außen (Hauptdeck)
2
laut Ausschreibung

ab 2078,00 €


03.09. - 10.09.2022
8 Tage
Einzelkabine außen (Hauptdeck)
1
laut Ausschreibung

ab 2686,00 €


03.09. - 10.09.2022
8 Tage
2-Bett-Kabine außen (Oberdeck)
2
laut Ausschreibung

ab 2376,00 €


weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
abhängig vom Reisepreis
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!