Merkliste

Madeira

Zum Blumenfest auf die „Insel des ewigen Frühlings“

Nächster Termin: 18.04. - 25.04.2018 (8 Tage)

Funchal - Cabo Girão - Ribeira Brava - Pico dos Barcelos - Ribeiro Frio

Die „Perle des Atlantik“ oder „Blumeninsel“, wie Madeira auch genannt wird, liegt mitten im tiefblauen Ozean, verwöhnt vom warmen Golfstrom. Lassen Sie sich von der einst vergessenen Insel mit ihren tiefgrünen und weitgeschwungenen Tälern, den steil ins Meer ragenden Klippen sowie von Eukalyptus- und Lorbeerwäldern und den steilen Vulkanhängen verzaubern! Auf dieser Reise erleben Sie die exotische Blumenvielfalt während des Blumenfestes. Der Blumenkorso, mit festlich geschmückten Wagen und bunt gekleideten Fußgruppen, hüllt die Stadt in ein grandioses Farbenmeer.

Karte
Reiseverlauf

1.Tag: 18.04. Anreise – Lissabon – Flughafen Madeira

Individuelle Anreise zum Flughafen Berlin-Tegel und Flug nach Lissabon. Dort steigen Sie um in den Flug nach Madeira. Am Flughafen begrüßt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung und es erfolgt der Transfer zum Hotel.

2. Tag: 19.04. Funchal

Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Monumente der Inselhauptstadt Funchal kennen. Die Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514 ist eines der wenigen Bauwerke im manuelinischen Stil, die in Funchal erhalten geblieben ist. Beim Besuch einer der ältesten Weinkellereien der Insel können Sie Madeira-Wein probieren, und in einer Stickerei-Manufaktur werden Sie in die Geheimnisse der berühmten Stickerei-Kunst eingeweiht. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: 20.04. Cabo Girão – Ribeira Brava – Porto Moniz

Entlang der Südküste fahren Sie am idyllisch gelegenen Fischerdorf Camara de Lobos vorbei und halten an dem Aussichtspunkt Pico da Torre, von wo aus Sie einen traumhaften Blick auf das Dorf werfen können.

Genießen Sie den Ausblick auf Camara de Lobos von der höchsten Steilklippe Europas aus, der Cabo Girão mit 580m! Nach einer Rast in Ribeira Brava beginnen Sie die Auffahrt zum Encumeada Pass und erreichen die Nordseite der Insel. Von São Vicente, einer der ältesten Städte der Insel, über Seixal bis Porto Moniz fahren Sie entlang der spektakulärsten Straße der Insel. Eindrucksvoll ist sie in die Lavaklippen gebaut. In Porto Moniz besichtigen Sie die skurril geformten, natürlichen Lavabecken. Die Rückfahrt erfolgt über das Hochplateau Paúl da Serra (1.600 m) und Ponta do Sol.

4. Tag: 21.04. Kinderumzug zum Blumenfest – Quinta Grande – Wanderung

Am frühen Morgen fahren Sie nach Funchal, um den Kinderumzug zum Blumenfest zu bewundern. Dieser soll an die Bewahrung des Friedens appellieren. Die Mauer am Rathausplatz wird von den Kindern der Insel mit Blumen geschmückt. Sie wird dann als „Mauer der Hoffnung“ bezeichnet.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine etwa 2,5 stündige, leichte Wanderung von Quinta Grande entlang der Lavada do Norte bis Boa Morte. Erleben Sie die unglaubliche Schönheit der Landschaft, die geheimen Ecken und Vielfalt der Flora und entdecken Sie durch Eukalyptushaine und Terrassenfelder immer wieder den Blick aufs Meer!

5. Tag: 22.04. Nonnental – Monte – Blumenkorso

Heute Vormittag erleben Sie einige der schönsten Panoramen von Madeira. Vom Pico dos Barcelos haben Sie einen herrlichen Blick über die gesamte Bucht von Funchal. In Eira do Serrado bietet sich Ihnen eine Sicht auf die Berge und das Dorf im Tal der Nonnen. Anschließend fahren Sie nach Monte, 500 m über dem Meer gelegen, aber nur 6 km von Funchal entfernt. Auf dem Rückweg haben Sie Gelegenheit, mit dem traditionellen Korbschlitten zu fahren (Extrakosten; vor Ort zu zahlen). Am Nachmittag erwartet Sie der Höhepunkt des Blumenfests. Der Blumenkorso zieht sich durch die ganze Stadt und zeigt eindrucksvoll die Vielfalt und Schönheit der Blumen Madeiras.

6. Tag: 23.04. Camacha - Ribeiro Frio

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Camacha, dem Korbflechterort der Insel. Über den Poiso-Pass gelangen Sie in das Naturschutz-Gebiet Ribeiro Frio. Hier ist die Vegetation der Insel am ursprünglichsten. Sie besichtigen eine Forellenzucht und haben Gelegenheit, ein inseltypisches Getränk zu probieren (Extrakosten; vor Ort zu zahlen). In Santana können Sie die typischen strohgedeckten, farbenfrohen Spitzdachhäuschen sehen. Über den Portela-Pass gelangen Sie in den Fischerort Machico, dem ältesten Ort der Insel. Entlang der Südseite der Insel geht es wieder zurück in die Hauptstadt.

7. Tag: 24.04. Madeira

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Schönheit Madeiras „auf eigene Faust“ zu erkunden oder genießen Sie die Vorzüge und Annehmlichkeiten Ihres Hotels!

8. Tag. 25.04. Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen, und es erfolgt der Rückflug nach Lissabon. Von dort aus fliegen Sie wieder nach Berlin Tegel.

Hotel

Ihr Urlaubsdomizil

Das Hotel Vila Galé Santa Cruz ****, unweit des Atlantiks gelegen, wurde 2006 eröffnet und besticht mit seinem modernen Ambiente. Das Hotel verfügt über einen Pool, ein Hallenschwimmbad, eine Sauna und ein türkisches Bad sowie einen Fitnessraum. Es erwarten Sie außerdem 2 Restaurants und eine Bar sowie Aufzüge. Alle 258 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, Internetzugang, Klimaanlage, DVD-/CD Player, Balkon, Safe und Minibar ausgestattet. In allen Räumen ist kostenfreies WLAN vorhanden. Das Hotel bietet zudem einen kostenfreien Transfer ins Zentrum von Funchal an.

Madeira Hotel laut Ausschreibung

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1388,00 €
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
18.04. - 25.04.2018
8 Tage
Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 1549,00 €
Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 1388,00 €
Doppelzimmer mit Aufbettung
3
Halbpension

ab 1388,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
50,00 €
PTI-Familien-Reiseschutz-Paket
101,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!