Montenegro Albanien
Merkliste

Montenegro & Albanien

Naturwunder und Welterbe des Balkans

Nächster Termin: 04.10. - 11.10.2021 (8 Tage)

Budva - Shkodër - Kruja - Durrës - Berat - Kotor - Perast - Skutarisee - Podgorica

Entdecken Sie mit uns zwei geheimnisvolle und faszinierende Balkan-Länder! Beide Destinationen sind reich an kulturellen Schätzen, imponierenden Bauwerken und facettenreichen Landschaften. Während sich die Mittelmehrküste in Montenegro von ihrer schroffen und tief ins Gebirge ragenden Seite zeigt, erleben Sie in Albanien schon beinahe sanft gestaltete, mediterrane Panoramen. Beide Nachbarn sind atemberaubend und vielfältig hinsichtlich ihrer Kultur, Religion und Natur. Diese Rundreise offenbart Ihnen die Höhepunkte beider Schönheiten.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: 04.10. Anreise – Tivat

Heute erfolgt die individuelle Anreise oder Sie nutzen den PTI-Haustürservice zum Flughafem Rostock-Laage, von wo Sie nach Tivat fliegen. Ihre örtliche Reiseleitung begrüßt Sie und fährt mit Ihnen nach Budva für einen Spaziergang durch den Ort, der auf einer kleinen Halbinsel liegt und früher von den Venezianern sowie den Habsburgern regiert wurde. Sie unternehmen eine entspannte Bootsfahrt zu den Inseln Sveti Nikolaus und Sveti Stefan, anschließend beziehen Sie Ihr Hotel in Budva für diese Nacht.

2. Tag: 05.10. Shkodër - Rozafa - Kruja

Heute fahren Sie über die Grenze nach Albanien. In Shkodër, der größten Stadt in Nordalbanien, unternehmen Sie eine ausführliche Stadtbesichtigung und besuchen die uralte Festung Rozafa. Danach geht es weiter nach Kruja. Die Stadt wurde auf einem Steilhang am Fuße der Skanderbeg-Berge errichtet und vieles dreht sich hier um den Nationalhelden Skanderbeg. Sie besuchen sowohl die Festung vor Ort, als auch das Nationalmuseum. Die nächsten 3 Übernachtungen erfolgen in der Küstenstadt Durrës.

3. Tag: 06.10. Durrës - Cognac-Fabrik

Heute steht die Besichtigung der antiken Stadt Durrës, auch bekannt als antikes Dyrrachium, auf dem Programm mit allen kulturellen Höhepunkten, wie dem prächtigen Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert nach Christus, erbaut vom Kaiser Trajan und dem venezianischen Turm. Sie machen einen Spaziergang entlang der byzantinischen Stadtmauern und besuchen die größte Cognac-Fabrik Albaniens - natürlich darf eine Verkostung nicht fehlen.

4. Tag: 07.10. Berat - Apollonia

Heute geht die Fahrt ins Zentrum der UNESCO-Stadt Berat, auch Stadt der 1000 Fenster genannt. Sie besichtigen die Festung, die heute noch bewohnt ist und haben anschließend individuelle Zeit zum Bummeln entlang der schmalen Gassen. Am Nachmittag geht es zu den Ausgrabungsstätten von Apollonia, der antiken Stadt, des Gottes Apollon. Das große Areal ist sehr gut erhalten und vermittelt auch heute noch eindrucksvoll wie mächtig diese Stadt einst gewesen war.

5. Tag: 08.10. Bar - Skutarisee

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Montenegro. Hinter der Grenze besichtigen Sie die Altstadt von Bar, wo noch ein Hauch von vergangenen Jahrhunderten zu erkennen ist. Anschließend geht es zum größten See des Balkans, dem Skutarisee, welcher auch als Nationalpark geschützt wird. Auf einer Bootsfahrt sehen Sie u. a. das „Alcatraz“ Montenegros, eine verlassene Gefängnisinsel. An Bord des Schiffes werden Sie mit lokalen Spezialitäten und Getränken verwöhnt. Die Übernachtung erfolgt in Budva für die nächsten 3 Nächte.

6. Tag: 09.10. Cetinje - Schinkenverkostung - Kotor

Sie verlassen Ihr Hotel an der Küste, um auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes den Blick auf die Bergwelt Montenegros schweifen zu lassen. Schließlich erreichen Sie die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje, mit vielen alten Botschaftsgebäuden. Anschließend fahren Sie bis ins Dorf Njegusi und verkosten hier den berühmten Schinken. Nach einer atemberaubenden Talfahrt erreichen Sie am Nachmittag Kotor. Vollständig von einer imposanten Mauer umgeben, konnte die Stadt ihr mittelalterliches Ambiente bewahren, besonders die Sankt-Tryphon-Kathedrale wird Sie beeindrucken. Abschließend geht es weiter in die Barockstadt Perast und Sie setzen von hier über zur Klosterinsel Maria am Felsen. Genießen Sie die kleine Bootsfahrt und den anschließenden Besuch der beschaulichen Kirche!

7. Tag: 10.10. Kloster Ostrog - Podgorica

Morgens erfolgt die Fahrt zum Kloster Ostrog, die letzte Ruhestätte des Heiligen Danilo. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, erwartet Sie einer der imposantesten Sakralbauten des Landes. Mit einem Minibus geht es hinauf und bei einer Führung entdecken Sie unzählige Schätze des Mittelalters. In der Hauptstadt Montenegros, in Podgorica, sehen Sie am Nachmittag die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, z. B. den Uhrturm, die Millenium-Brücke, das Regierungsgebäude und das Wahrzeichen - die orthodoxe Auferstehungskathedrale mit ihren üppigen, vergoldeten Fresken im Innenraum.

8. Tag: 11.10. Rückreise

Ihr Transfer bringt Sie zum Flughafen von Tivat. Von hier erfolgt der Rückflug nach Rostock-Laage und anschließend individuelle Heimreise oder Haustürservice.

Hotel

Ihre Hotels auf dem Balkan

Für Ihr Reise buchen wir Hotels der 4-Sterne-Landeskategorie, die in der regel über ein Restaurant, eine Bar, WLAN sowie einen Lift verfügen. Die Zimmer der Hotels sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet und verfügen darüber hinaus meist über Telefon, TV und Safe. Die Touristensteuer ist bereits inklusive.

Buchungspaket
04.10. - 11.10.2021
8 Tage

Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 1540,00 €

Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 1355,00 €

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
73,70 €
PTI-Familien-Reiseschutz-Paket
148,50 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!