Merkliste

Persien - 1.001 Nacht

Kostbarkeiten des Morgenlandes

Nächster Termin: 10.04. - 24.04.2018 (15 Tage)

Teheran – Kaschan – Abyaneh - Isfahan – Yazd – Zein-o-din - Schiras – Persepolis

Mit dieser Reise begleiten wir Sie in eines der spannendsten Länder des Vorderen Orients. Lassen Sie sich verzaubern von der Jahrtausende alten Geschichte, von farbenprächtigen Bauwerken und erleben Sie einen unermesslichen Reichtum an kulturellen Schätzen! Ihre Reise führt Sie unter anderem vom modernen Teheran über das prächtige Isfahan und die altpersische Residenzstadt Persepolis bis nach Schiras mit seinen wundervollen Gärten. Dabei treffen Sie auf eine außerordentlich gastfreundliche Bevölkerung, die Sie in eine zauberhafte Welt eintauchen lässt.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise – Teheran

Individuelle Anreise oder Haustürservice zum Flughafen Berlin-Schönefeld und Flug nach Teheran. Hier werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet, wo die nächsten beiden Übernachtungen erfolgen.

2. Tag: Teheran

Heute stehen einige der großen Museen Teherans auf dem Programm. Sie besuchen das Iranische National-Museum mit seinen archäologischen, prähistorischen Porzellan-Funden und das Abguineh-Museum, das sich in einer sehr eleganten Villa befindet.

3. Tag: Teheran – Ghom – Kaschan

Nach dem Frühstück geht die Reise heute weiter über Ghom bis nach Kaschan. Dort befindet sich der beeindruckende historische Fin-Garten mit seinen fantastischen Fontänen und uralten Bäumen. Er zählt zu den berühmtesten und schönsten Gärten Persiens und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Anschließend besichtigen Sie eine eindrucksvolle Kaufmanns-Residenz aus dem 19. Jh. - das Taba-Tabai-Haus. Die heutige Übernachtung erfolgt in Kaschan.

4. Tag: Qamsar – Abyaneh

Sie fahren heute weiter nach Abyaneh, einem der ältesten Dörfer Persiens. Seine leuchtend roten Häuser strahlen in historischem Charme. Auch die Bewohner sind bekannt für ihre farbenfrohen Kleider. Auf dem Weg nach Abyaneh besuchen Sie Qamsar und lernen etwas über die Herstellung von Rosenwasser - die kleine Stadt ist immerhin das größte Produktionszentrum im Vorderen Orient!

5. Tag: Abyaneh – Isfahan

Heute geht es weiter bis in die berühmte Metropole Isfahan. Bestaunen Sie die außergewöhnlichen Brücken mit ihren besonderen Rundbögen und erkunden Sie das Musikmuseum! Die nächsten 3 Übernachtungen erfolgen in Isfahan.

6. Tag: Isfahan

Heute lernen Sie die zahlreichen Prachtbauten und Gartenanlagen der beeidruckenden Stadt Isfahan kennen. Sie begeben sich auf eine Rundfahrt und sehen den Ali Qapu Palast, einige farbenprächtige Moscheen mit wunderschönen Mosaiken und stöbern über den Gheisarieh Markt. Tauchen Sie ein in eine Kulisse wie in 1.001 Nacht!

7. Tag: Isfahan

Isfahans Vielfalt erkunden Sie heute beim Besuch des armenischen Viertels. In goldenen Nuancen schimmert hier z.B. der Innenraum der einzigartigen Vank Kathedrale. Viele detaillierte Bilder, an die Wände gemalt, erzählen von der Vergangenheit der Armenier. Nach einem Besuch des Chehel Soton Palastes haben Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

8. Tag: Nain – Yazd

Auf dem Weg in die historische Stadt Yazd fahren Sie durch Nain. Die Wüstenstadt ist Zentrum der Teppichherstellung und befindet sich auf halbem Weg zwischen Isfahan und Yazd. Hier sehen Sie das Pirnia Haus, in dem sich auch das Ethnographische Museum befindet (montags geschlossen). Nach einem Spaziergang durch die Altstadt fahren Sie weiter nach Yazd, wo die nächsten beiden Übernachtungen erfolgen.

9. Tag: Yazd

Eine Erkundungstour durch eine der ältesten Städte Persiens steht heute auf Ihrem Programm. Yazd wurde an einer Oase gegründet und liegt zwischen zwei Wüsten. Hier befinden sich ganz besondere Sehenswürdigkeiten - die Feuertempel. Diese beherbergen eine Flamme, die seit mehr als 1.500 Jahren lodert. Außerdem können Sie eines der höchsten Tore des Irans bestaunen.

10. Tag: Yazd – Karawanserei Zein-o-din

Am Morgen können Sie die labyrinthischen Straßen und Gassen Yazds erkunden. Weiter führt Sie Ihre Route dann zum mystischen Karawanenhalt aus dem 16. Jh., der Karawanserei Zein-o-din. Entlang der alten Seidenstraße empfängt Sie heute das liebevoll restaurierte Gebäude mit ganz besonderem Charme. Hier übernachten Sie heute wie vor 400 Jahren in durch schwere Vorhänge getrennten Nischen, unter dem Sternenhimmel der umgebenden Wüste - ein einmaliges Erlebnis!

11. Tag: Karawanserei Zein-o-din – Schiras

Heute geht es weiter nach Schiras. Die „Stadt der Rosen und Nachtigallen“, wie sie auch genannt wird, besichtigen Sie bei einer Führung durch die wunderschönen Gärten. Im Eram-Garten, zu Deutsch „Paradiesgarten“, können Sie wie die damaligen Könige flanieren. Nach dem Besuch in der Nasir al Mulk Moschee mit den pittoresken, pinken Kacheln steht eine Zitadelle aus dem 18. Jh. auf dem Programm. Die nächsten beiden Übernachtungen erfolgen in Schiras.

12. Tag: Schiras – Persepolis

Auf den Spuren von Xerxes besuchen Sie heute die altpersische Residenzstadt Persepolis. Diese war eine der Hauptstädte des persischen Reiches und wurde 330 v. Chr. von Alexander dem Großen zerstört. Die zum Teil wieder errichteten Teile der Stadt zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Palast des Darius und weitere archäologische Reste lassen den Prunk der ehemaligen Kultur erahnen.

13. Tag: Schiras – Teheran

Am Morgen fliegen Sie nach Teheran, wo die letzten beiden Übernachtungen erfolgen werden. Dort angekommen, beginnen Sie das heutige Besichtigungsprogramm und bestaunen das Teppich-Museum - eine der zweifellos größten Manifestationen iranischer Kultur und Kunst, welche bis ins Bronzezeitalter zurückreicht! Diesem Besuch folgt eine Fahrt zur längsten Fußgängerbrücke Teherans, der Tabiat Brücke, welche über eine Spanne von 270 m zwei öffentliche Parks miteinander verbindet, die zum Flanieren einladen.

14. Tag: Teheran

Ihren letzten Tag im wunderschönen Orient verbringen Sie mit einer weiteren Rundfahrt durch Teheran. Sie besichtigen das Kronjuwelen-Museum und erleben die spektakulärsten Schmuckstücke der Welt. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Besuchen Sie z.B. den großen Basar von Teheran oder genießen Sie Ihren letzten Abend bei einem kalten Dugh, dem Nationalgetränk Irans!

15. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück steht der Tag zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen. Hier gehen Sie an Bord Ihres Rückflugs nach Berlin-Schönefeld.

Hotel

Ihre Urlaubsdomizile

Die Unterbringung während Ihrer Reise erfolgt in Hotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie.

2x 2 Nächte in Teheran:Ferdowsi Hotel ****

1 Nacht in Kaschan:Negin Hotel ***

1 Nacht in Abyaneh:Viuna Hotel ***

3 Nächte in Isfahan: Setareh Hotel ***

1 Nacht in Zein-o-din:Karawanserei

2 Nächte in Yazd:Laleh Hotel ***S

2 Nächte in Schiras:Karim Khan Hotel ***

Hoteländerungen bleiben vorbehalten!

Persien Rundreise laut Ausschreibung

15 Tage
2 mögliche Termine
ab 2405,00 €
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
10.04. - 24.04.2018
15 Tage
Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 2805,00 €
Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 2405,00 €
Doppelzimmer mit Aufbettung
3
Halbpension

ab 2405,00 €
Inklusivleistungen

Inklusivleistungen
Preis pro Person
Frühbucher-Bonus bis 15.12.2017
-50,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
61,00 €
PTI-Familien-Reiseschutz-Paket
123,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!
09.10. - 23.10.2018
15 Tage
Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 2805,00 €
Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 2405,00 €
Doppelzimmer mit Aufbettung
3
Halbpension

ab 2405,00 €
Inklusivleistungen

Inklusivleistungen
Preis pro Person
Frühbucher-Bonus bis 15.12.2017
-50,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
61,00 €
PTI-Familien-Reiseschutz-Paket
123,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!