Merkliste

Rundreise

Russlands Herz und die Stadt Peters des Großen

Warschau - Minsk - Smolensk - Borodino - Moskau - Nowgorod - St. Petersburg

Russland ist ein Land der Superlative. Es ist das Land der mächtigen Zaren, der prunkvollen Kirchen und Klöster, der bunten Zwiebeltürme, der herrlichen Plätze, der unermesslichen Kunstschätze. Und es ist ein Land im Umbruch. Genießen Sie also mit uns Moskau, die pulsierende Hauptstadt Russlands sowie St. Petersburg, das „Venedig des Nordens“, gerade einmal 300 Jahre alt!

Karte
Reiseverlauf

15-Tage-Busreise

1. Tag: 20.05. Anreise - Raum Poznan/Konin

Die Abfahrt erfolgt am frühen Morgen über Bundesautobahnen bis in den Raum Poznan/Konin zur ersten Übernachtung.

2. Tag: 21.05. Warschau - Raum Siedlce

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen am Vormittag die Hauptstadt Polens. Die sehenswerte Altstadt Warschaus mit dem restaurierten Königsschloss ist als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Nach der professionellen Stadtführung geht es weiter für die nächste Übernachtung bis in den Raum Siedlce.

3. Tag: 22.05. Brest - Mir - Minsk

Ihre heutige Reiseetappe führt Sie zunächst bis nach Brest an die polnisch-weißrussische Grenze. Dort werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt, die Sie während des Aufenthaltes in Weißrussland begleitet. Danach statten Sie dem Städtchen Mir einen Besuch ab, dessen Schloss aus dem 16. Jh. ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Am Abend erreichen Sie dann Minsk, die Hauptstadt des Landes, für die nächste Übernachtung.

4. Tag: 23.05. Minsk - Smolensk

Minsk ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum und gleichzeitig größte Stadt des Landes. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt nahezu vollständig zerstört und im klassizistischen Stil wieder aufgebaut. Nach der professionellen Stadtrundfahrt, bei der Sie sicher auch den Mascherov-Prospekt und den Freiheitsplatz sehen, fahren Sie Richtung weißrussisch-russische Grenze. Dort werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt, die Sie während der nächsten Tage in Russland begleitet. molensk erwartet Sie bereits mit seiner von Festungsmauern umgebenen Altstadt. Nach einer kurzen Stadtführung erfolgt hier die nächste Übernachtung.

5. Tag: 24.05. Borodino - Moskau

Auf dem Weg nach Moskau machen Sie einen Abstecher nach Borodino, Schauplatz einer der blutigsten Schlachten während Napoleons Russlandfeldzug im Jahre 1812. Die Hauptstadt Russlands erwartet Sie dann am Abend für die nächsten 3 Übernachtungen.

6. Tag: 25.05. Moskau - Metro - Arbat

Roter Platz, Kreml, Bolshoi-Theater, Kaufhaus GUM, Arbat, Basilius-Kathedrale - das sind nur einige der unzähligen Anziehungspunkte Moskaus. Die professionelle Stadtrundfahrt kann Ihnen deshalb „nur“ einen ersten Überblick über das Herz Russlands geben. Lassen Sie sich verzaubern von dieser beeindruckenden Stadt und besuchen Sie mit uns u.a. die Metro, deren erste Linie 1935 eröffnet wurde und die täglich mehr als 9 Millionen Passagiere befördert. Sie werden begeistert sein von den palastartigen Bahnhöfen, den riesigen Hallen und dem kostbaren Marmor, der hier verbaut wurde.

7. Tag: 26.05. Roter Platz - Kreml - Rüstkammer

Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur Verfügung. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, an einem Ausflug teilzunehmen (fakultativ): Erleben Sie den berühmten Roten Platz sowie den Kreml - das Symbol für Russland und Sitz des russischen Präsidenten! Außerdem können Sie in der Rüstkammer Schätze bewundern, die Russlands Zaren und Fürsten im Laufe vieler Jahrhunderte angehäuft haben.

8. Tag: 27.05. Nowgorod

Heute müssen Sie sich leider schon wieder von Moskau verabschieden. Sie fahren Richtung Norden bis nach Nowgorod, eine der ältesten russischen Städte. Hier beziehen Sie für die nächste Übernachtung Ihr Hotel.

9. Tag: 28.05. Nowgorod - St. Petersburg

Nach dem Frühstück lernen Sie Nowgorod während einer professionellen Führung kennen und verlassen anschließend diese zau- berhafte Stadt. Die heutige Etappe führt Sie dann bis nach St. Petersburg, das zu den größten Metropolen Europas gehört. Unzählige Kirchen, Denkmäler, großzügige Boulevards und die fast 600 Brücken der Stadt werden Sie unweigerlich in ihren Bann ziehen. Einen ersten Eindruck von dieser ausnehmend schönen Stadt erhalten Sie während einer Rundfahrt, bei der Sie u.a. die reich geschmückte Nikolaus-Kathedrale mit ihren 5 goldenen Kuppeln sowie den geschichtsträchtigen Kreuzer Aurora besuchen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung des Kataloges befand sich der Kreuzer Aurora zur Generalüberholung in der Werft. Sollte diese bis zum Zeitpunkt Ihrer Reise nicht abgeschlossen sein, besuchen Sie den durch zahlreiche Rettungsmissionen bekannten Eisbrecher Krasin, der heute als Museumsschiff dient. In St. Petersburg haben wir die nächsten 3 Übernachtungen für Sie gebucht.

10. Tag: 29.05. Puschkin - Bernsteinzimmer - Peterhof

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sicher haben Sie gestern einige Anregungen zur Gestaltung erhalten. Für alle, die diesen Tag nicht individuell gestalten möchten, haben wir einen besonderen Ausflug vorbereitet (fakultativ): Sie fahren vor die Tore der Stadt und besuchen die Zaren-Residenz Puschkin, wo Sie auch die Nachbildung des berühmten Bernsteinzimmers sehen. Anschließend können Sie durch den prunkvoll angelegten Park des Peterhofs wandeln. Die ehemalige Sommerresidenz des Zaren, auch „russisches Versailles“ genannt, erwartet Sie mit ihren über 140 Fontänen und Springbrunnen und lädt zum Träumen ein.

11. Tag: 30.05. St. Petersburg - Eremitage - Peter-und-Pauls-Festung - Isaak-Kathedrale

Am heutigen Vormittag besuchen Sie die Eremitage, eines der berühmtesten Kunstmuseen der Welt, die aus fünf Gebäuden besteht, darunter auch das Winterpalais, die einstige Zarenresidenz. Anschließend steht die durch den goldenen Turm weithin sichtbare Peter-und-Pauls-Festung auf Ihrem Programm, wo die russischen Zaren zur letzten Ruhe gebettet sind. Und auch die Isaak-Kathedrale, die größte Kirche in St. Petersburg, lohnt unbedingt einen Besuch. Sie werden bestimmt beeindruckt sein vom Prunk im Innern der Kathedrale.

12. Tag: 31.05. Raum Sigulda

Heute verabschieden Sie sich von Ihrer Reiseleitung und verlassen Russland in Richtung Lettland. Im Raum Sigulda erfolgt die nächste Übernachtung.

13. Tag: 01.06. Ostmasuren

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter und überqueren bei Kalvarija die litauisch-polnische Grenze. Die heutige Übernachtung erfolgt in Ostmasuren.

14. Tag: 02.06. Raum Gdansk

Bevor Sie die letzte Übernachtung erreichen, statten Sie Gdansk (Danzig) noch einen Besuch ab. Sie werden begeistert sein von den vielen Bürgerhäusern und der Speicherstadt, denn Danzig wurde nach der Zerstörung im II. Weltkrieg sorgfältig wieder aufgebaut.

15. Tag: 03.06. Rückreise

8-Tage-Flugreise

1. Tag: 24.05. Anreise - Moskau

Individuelle Anreise zum Flughafen nach Berlin. Sie fliegen nach Moskau und werden dort von einer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet. Anschließend Transfer zum Hotel für die nächsten 3 Nächte.

2. - 7. Tag: 25.05.-30.05. Bus-Rundreise Russland

analog 6. - 11. Tag der 15-Tage-Busreise

8. Tag: 31.05. Rückreise

Transfer mit deutschsprachiger Reiseleitung zum Flughafen St. Petersburg, von dort aus Rückflug nach Berlin und individuelle Heimreise

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: 0800 1013011