Merkliste

Sizilien - Liparische Inseln

7 Perlen im Mittelmeer

Nächster Termin: 10.04. - 17.04.2019 (8 Tage)

Lipari - Vulcano - Alicudi - Filicudi - Panarea - Stromboli - Salina

Die bezaubernde Inselgruppe an der Nordküste Siziliens ist kein Geheimtipp mehr, aber fern vom Massentourismus immer noch ein kleiner Schatz im blauen Mittelmeer.

Nur mit der Fähre können Sie die sieben Liparischen Inseln, mit ihrer Hauptinsel

Lipari, erreichen. Genießen Sie das entspannte Inselleben auf Alicudi und Filicudi, die Exklusivität auf Panarea oder das Wunder der Natur auf Vulcano!

Mit Sicherheit der Höhepunkt dieser Reise: Das Leuchtfeuer des Mittelmeeres, wie Stromboli aufgrund seines dauernd tätigen Vulkans genannt wird.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: 10.04. Anreise - Catania – Insel Lipari

Entweder Sie nutzen unseren PTI-HaustürService oder fahren individuell zum Flughafen Rostock-Laage. Es erfolgt der Flug nach Catania. Transfer nach Milazzo und dann ca. 1 h Fährüberfahrt auf die Insel Lipari.

2. Tag: 11.04. Lipari - Rundfahrt

Die Insel Lipari bildet den lebendigen Mittelpunkt der Liparischen Inseln. Der gleichnamige Hauptort besticht durch sein Flair eines malerischen Hafenstädtchens. Bei einer Rundfahrt lernen Sie die bezaubernde Insel kennen. Vielleicht sehen Sie ja die für Lipari typischen Kapernsträucher, Geranien oder Feigenkakteen. Hier treffen unberührte Natur und eine sehr gute touristische Infrastruktur genauso aufeinander wie das idyllische Inseldasein und das urbane Leben. Trotz des wachsenden Tourismus konnte die Insel ihre Authentizität stets bewahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: 12.04. Lipari - Freizeit

Nutzen Sie diesen Tag um ausgiebig in Ihrem Hotel zu entspannen oder begeben Sie sich auf eine individuelle Entdeckungsreise der Insel Lipari.

4. Tag: 13.04. Insel Panarea - Insel Stromboli

Sie verbringen den Vormittag im Hotel und starten diesen Ausflug nach dem Mittagessen. Zunächst besuchen Sie die kleinste und zugleich die exklusivste der sieben Äolischen Inseln – Panarea. Entdeckt von Schriftstellern und Künstlern lockt sie heute zahlreiche Berühmtheiten an. Herrliche Strände und Buchten sowie die kleinen Orte mit ihren weißen Häuschen versprühen einen besonderen Charme, den Sie während eines Spazierganges erleben. Im Anschluss geht es auf die vom Mythos umwehte Feuerinsel Stromboli, die jüngste der sieben Inseln, alle vulkanischen Ursprungs. Sie sehen San Vicenzo und Ficogrande, bevor Sie bei Einbruch der Dunkelheit eine Bootsfahrt zur „Feuerstraße“ unternehmen, wo sich Ihnen das Spektakel vulkanischer Explosionen bietet. Seit mehreren tausend Jahren ist der gleichnamige Vulkan aktiv, weshalb er oft als Leuchtfeuer des Mittelmeeres bezeichnet wird. Es erwartet Sie an diesem Tag auch eine Verkostung von Wein und regionalen Produkten auf einem Weinbauernhof.

5. Tag: 14.04. Freizeit oder Insel Vulcano

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit an einem Ausflug auf die Insel Vulcano teilzunehmen (fakultativ).

In der griechischen Mythologie ist auf der Insel die Werkstatt des Feuergottes Hephaistos, passend dazu die beeindruckenden schwarzen Strände. Beliebt sind die Fangoquellen, die eine heilende Wirkung haben. Die Insel ist ein wahrhaft beliebtes Ziel mit ihrem Lavavorkommen, schwefelgelben Gestein und der einzigartigen Pflanzenvielfalt, die stets durch den Vulkanismus beeinflusst wurde.

6. Tag: 15.04. Insel Salina – Santa Marina – Lingua

Salina ist die zweitgrößte der Liparischen Inseln und verzaubert Sie während des heutigen Ausfluges mit un­be­rührter Natur. Durch das hohe Vorkommen an Hibiskus, Ginster und Geranien und die üppige, grüne Vege­ta­tion wird sie auch als „Garteninsel“ be­zeichnet. Seit ca. 30 Jahren steht der Großteil der Insel unter Natur­schutz. Hektik oder Lärm sind für die Bewohner ein Fremdwort. Das Wahrzeichen der Insel sind die Zwillingsvulkane, die mit knapp 1000 m Höhe die Be­sucher schon von weitem empfangen. Olivenhaine, Kapernfelder und Dörfer, wie Santa Marina, das Sie bei einem Bummel erkunden, prägen das Bild der Insel. Bevor Sie die Insel Salina verlassen, erwartet Sie noch eine genussvolle Weinprobe.

7. Tag: 16.04. Freizeit oder Insel Aliculi und Insel Filiculi

Heute haben Sie die Möglichkeit auf einem Ausflug die beiden westlichsten der Liparischen Inseln zu erleben (fakultativ). Die fast kreisrunde, ca. 5 km² große Insel Alicudi und die ungefähr doppelt so große Insel Filicudi lernen Sie bei einem Rundgang und einer Bootsfahrt kennen. Wilde Natur, Grotten mit dem faszinierenden Spiel der Sonnenstrahlen im Blau des Meeres und die Besteigung des Capo Graziano (leichte Wanderung), auf dessen Hochebene Überreste eines prähistorischen Dorfes erhalten sind, bleiben unvergesslich.

8. Tag: 17.04. Rückreise

Es erfolgt ein Transfer zum Flughafen Catania und der Rückflug nach Rostock-Laage. Auch am Rückreisetag können sie unseren PTI HaustürService nutzen.

Hotel

Ihr Urlaubsdomizil

Im gleichnamigen Hauptort auf der Insel Lipari liegt das 3-Sterne Hotel Rocce Azzurre ***. Von der Terrasse des Restaurants schauen Sie direkt aufs Meer. Der Strand ist öffentlich. Direkt vor dem Hotel befindet sich ein hoteleigenes Sonnendeck. Den Hafen erreichen Sie nach einem ca. 10 minütigen Spaziergang. Alle 33 Zimmer des Hotels sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Sat.-TV, Telefon, Föhn, Minibar, Klimaanlage und Safe. Viele der Zimmer haben einen Balkon. WLAN ist in allen Bereichen des Hotels gegen Gebühr nutzbar.